Gemeinde Mettingen lobt Heimatpreis aus - Vorschläge können ab sofort eingereicht werden

Die Bezirksregierung Münster hat mit Bescheid vom 11.03.2019 der Gemeinde Mettingen aus dem Förderprogramm "Heimatpreis des Landes Nordrhein-Westfalen" einen Betrag von 5.000,00 € bewilligt. Grundlage hierfür war der vom Rat am 12.12.2018 einstimmig beschlos-sene Antrag aus dem NRW-Förderprogramm "Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. - Wir fördern, was Menschen verbindet".

Die Verleihung des Preises soll nach dem Ratsbeschluss, der dem Förderbescheid zugrunde liegt, aufgrund eines Bewerbungsverfahrens an einen oder mehrere eingetragene gemeinnützige Vereine in Mettingen erfolgen. Die Gemeinde Mettingen würdigt mit diesem Preis das ehrenamtliche Engagement, nachahmenswerte Praxisbeispiele mit Zukunftsausrichtung im Bereich Heimat und das heimatgeschichtliche Geschehen auf dem Gebiet der Gemeinde Mettingen.

Somit können insbesondere herausragendes ehrenamtliches Engagement zur Arbeit mit Kindern, zur Arbeit mit Älteren, zur integrativen Arbeit, zur Arbeit mit Flüchtlingen mit dem Heimatpreis unterstützt werden. Je nach Umfang der Vorschläge kann der Preis in mehreren Tranchen verliehen werden. Anspruchsberechtigt sind alle eingetragenen gemeinnützigen Vereine mit dem Sitz in Mettingen.

Nach den Förderbestimmungen kann der Heimatpreis als einzelner Preis oder in bis zu drei Preiskategorien bzw. Abstufungen verliehen werden. Der Preis soll an innovative Heimat­projekte verliehen werden, die aus ehrenamtlicher Arbeit hervorgehen und die von einem gemeinnützigen Verein durchgeführt werden. Das Projekt bzw. die Maßnahme soll sich mit den örtlichen heimatgeschichtlichen Traditionen beschäftigen und auf die zukünftige Entwick­lung ausgerichtet sein. Dabei können sowohl laufende als auch bereits abgeschlossene Maß­nahmen für die Preisverleihung eingereicht werden.

Die Preisvergabe soll im 3. Quartal 2019 vorgenommen werden, die Übergabe des Preises ist am "Tag des Ehrenamtes" (29.11.2019). Vorschläge für die Preisträger des Heimatpreises können formlos mit einer kurzen Begründung per Post bei der Gemeinde Mettingen, Markt 6 ‑ 8, 49497 Mettingen, oder per E‑ Mail an info@mettingen.de eingereicht werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

Dabei dürfen Name und Anschrift des vorgeschlagenen Preisträgers und die Anschrift des Vorschlagenden natürlich nicht fehlen. Einsendeschluss ist der 30.06.2019.

Für weitere Informationen zum Heimatpreis steht Ihnen die Gemeinde Mettingen, Werner Boberg, Tel. 05452 52-20, E-Mail boberg@mettingen.de, gerne zur Verfügung.
 

Gefördert durch das Heimatförderprogramm:
Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-West­falen

Bildergalerien
Schultenhof

Mettinger Impressionen

Wetter in Mettingen
Das Wetter in Mettingen
Ortsplan
Ortsplan von Mettingen
Barrierefrei