Entsorgung von Biomüll / Kompostierbare Biobeutel im Rathaus erhältlich

Die Qualität des Biomülls in Mettingen MUSS verbessert werden. Aus diesem Grund sind in unregelmäßigen Abständen die Biomüll-Kontrolleure in Mettingen unterwegs.

Die Bioabfälle, die im Kreis Steinfurt gesammelt werden, werden am Kompostwerk in Saerbeck verarbeitet. Der Kompost wird in der Landwirtschaft als hochwertiger Dünger eingesetzt.

Problematisch sind unter anderem die Plastiktüten in den Biotonnen. Diese werden vermutlich eingesetzt, damit die Vorsortiergefäße und die Biotonnen nicht verschmutzen. Für diesen Zweck gibt es allerdings gute Alternativen. Im Handel sind kompostierbare Tüten zu erwerben, die für die Vergärung und Kompostierung im Saerbecker Werk unschädlich sind, sofern diese nach DIN EN 13432 zertifiziert wurden und daher mit dem Symbol des Keimlings ausgestattet sind.

Auch im Bürgerbüro des Rathauses können Sie diese Biobeutel kaufen. Eine Rolle (mit 26 Säcken) kostet 2,80 €.

Aber auch andere Fehlbefüllungen wie Pampers, Hygieneartikel, Glas, Bauschutt und ähnliches gehören nicht in die Biotonnen.

Restabfälle im Bioabfall verteuern die Kompostierung, da sie mit hohem Aufwand aussortiert und verbrannt werden müssen. Bitte geben Sie nur kompostierbare Küchen- und Gartenabfälle in Ihre Biotonne. Damit schonen Sie Ihren Geldbeutel und tun etwas für die Umwelt.

Biomüll